Geschäftsstelle Köln
Telefon: 0221 - 69 38 78
info@koeln-wolfacademy.de

Junghundeausbildung

Junghunde:

Ab dem sechsten Monat beginnt die Junghundeausbildung. Jetzt geht
es darum Spiel, Spass und Lernen zu koordinieren und die Bindung
zwischen Hund und Mensch zu intensivieren.
Der Mensch muss in der Lage sein den Hund zu motivieren und
zeitgenau zu bestätigen. Hier legen wir auch den Grundstein für jede
weitere Ausbildung mit dem Hund (z.B. BHP Hundesport).
Unter Nutzung der Triebe (z.B. Spiel Fress und Jagttrieb) haben wir
die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit auf den Mensch zu lenken.
Gezielt werden jetzt Leinenführigkeit und die ersten Grundkomandos
wie Sitz Platz und Hier in einer Gruppe von max. 6 Hunden geübt.
Durch diese Übungen wird der Junghund mit Ruhe an sein
zukünftigers “Erwachsenenleben” heran geführt.
Wichtig ist hierbei das jede Übung positiv beendet wird.
Zwanghaftes durchsetzen einer Aufgabe führt nicht zum erwünschten
Erfolg, sondern stört das gegenseitige Vertrauen.
Wenn eine Übung nach einigen versuchen nicht klappen sollte wird
abgebrochen und mit einer Aufgabe, die auf jeden fall funktioniert.